1955

Details

Bildergebnis für musik charts bilder 1955

Rock (Around The Clock) eroberte die Welt. Bill Haley und der Rockn'roll waren nicht mehr aufzuhalten. Elvis Presley (Mystery Train) wurde der King of Rockn'roll und bereitete Künstlern wie Chuck Berry (Maybeline) und Eddy Cochran den Boden. Auch Pat Boone mit "Ain't that a Shame" war ein Vertreter dieses Genres.  Americana und Folksongs ala "The Ballad Of Davy Crockett" von Bill Hayes waren weiterhin sehr beliebt. Nat King Cole (A Blossom Fell) und Frank Sinatra (Learnin The Blues) konnten in diesem Jahr große Erfolge feiern. Erste Achtungserfolge verbuchten Johnny Cash (Hey Porter) und Sam Cooke (The Last Mile Of the Way)

In Deutschland waren  derweil Peter Alexander (Das süße Mädi) und Catarina Valenta (Ganz Paris träumt von der Liebe) schwer angesagt. Der Überraschungshit 1955 hieß  Cherry Pink und kam von Perez Prado and his Orchestra. 

   

Gallery Alben des Monats  

   
© allround wave fm

Besucher

Woche13
Monat109
Insgesamt15207

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online